Zurück   UBRMFORUM > Projekt UBRM (R)Evolution

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2008, 12:07   #1
silence
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Wien
Beiträge: 101
silence ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Streamen statt neuem Hörsaalzentrum

Hallo alle zusammen!

Ein paar Freunde und ich haben uns Gedanken darüber gemacht, wie man das Problem überfüllter Vorlesungen einfach und kostengünstig lösen könnte.
Es kann doch nicht sein, dass unzählige Studenten permanent auf den Stiegen sitzen müssen oder überhaupt keinen Platz in einer Vorlesung haben, wo doch die Möglichkeit eines Zeit und Kosten sparenden VIDEOSTREAMS vorhanden ist.

Es geht nicht darum völlig auf das "normale" studieren, also Vorlesungen in Hörsäälen zu besuchen, zu verzichten, sondern bei Platzmangel unsterstützende streams anzubieten.

Technisch glaube wir, dass es sich ohne größer Problem umsetzen lässt. Weiters ist das streamen von Vorlesungen nicht neu, man kann z.B. auf die Erfahrung anderer Universitäten (TU GRAZ, WU WIEN) zurückgreifen.

Wir bitten alle um Feedback zu dieser Idee. Es wäre auch schön wenn uns ÖH Mitglieder mitteilen könnten, ob streamen schon in Erwägung gezogen wurde bzw ob es "bürokratisch" umsetzbar wäre.

mfg
silence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 20:45   #2
hellcook
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: OÖ / Wien
Beiträge: 182
hellcook ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
gute idee, nur bei manchen profs scheiterts ja schon am bedienen des beamers bzw. mikrofons...
hellcook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 23:06   #3
Silvia Egger
Emeritierte Klassensprecherin
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 1.708
Silvia Egger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich finde die Idee gut!

So weit ich das einschätzen kann, sind Streams für die Universität jedoch eine kostspielige Angelegenheit, von der ich nicht weiß, wie schnell sie sich umsetzen ließe.

Videostreams ändern nichts an der Tatsache, dass die Qualität in der Lehre teilweise "hatschert" ist.
Die Studierenden müssen persönlich betreut werden können. Durch den Einsatz der Streams würden die Studierenden zwar wissenstechnisch versorgen werden können, die Korrektur von Prüfungen würde wohl nach wie vor genauso lang dauern.

Leite die Anregung weiter :smt039
__________________
What world would we have if the world was a child's world?
Silvia Egger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 10:07   #4
magditsph
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 165
magditsph ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Idee ist prinzipiell nicht schlecht. Die technische und organisatorische Umsetzung glaub ich wird schwierig werden. Ich muss mich der vorhergehenden Meinung anschließen, dass es manchmal schon schwierig ist, dass Profs den Beamer in Gang bringen oder ein Mikrofon einschalten können.
magditsph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 10:21   #5
Silvia Egger
Emeritierte Klassensprecherin
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 1.708
Silvia Egger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
:smt023

Dafür gibt´s ja dann helfende Studierende oder sprintende Assistenten :-D
__________________
What world would we have if the world was a child's world?
Silvia Egger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 12:44   #6
silence
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Wien
Beiträge: 101
silence ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die technische Umsetzung könnte ja Projektmäßig mit engagierten Studenten durchgeführt werden.
Ich mein, man könnte mal ein oder zwei Vorlesungen aufzeichnen und schauen, wie viele Studenten das Angebot wahrnehmen bzw. wie viele dann tatsächlich in die Vorlesung kommen. Theoretisch kann man ja noch nen Fragebogen einbauen (zb ende des semester) und dann nach der Auswertung das Projekt bewerten oder so.

Ich glaub es gibt viele Möglichkeiten das zu machen, wenn nur der Wille der Uni da ist.
silence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 22:04   #7
Silvia Egger
Emeritierte Klassensprecherin
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 1.708
Silvia Egger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@ silence, bist du gewillt das projekt anzunehmen?
wenn ja, dann bitte ich dich ein paar freunde zusammenzutrommeln und dich mit dem öh vorsitz zusammenzureden.
die können mit deinem projektvorschlag und der fertigen crew den uni-ansprechpartnern einen dementsprechenden vorschlag unterbreiten.

was sagst du dazu?
__________________
What world would we have if the world was a child's world?
Silvia Egger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 23:05   #8
Christoph Kutzer
Emeritierte Forumsprinzessin
 
Benutzerbild von Christoph Kutzer
 
Registriert seit: 12.11.2005
Beiträge: 626
Christoph Kutzer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das wär echt super!
Christoph Kutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2008, 11:12   #9
silence
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Wien
Beiträge: 101
silence ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@ Silvia, ja natürlich nehme ich an!!
Hab die Idee mit Freunden schon mehrmals besprochen, also das Team würde eigentlich stehen.

Kennst du jemanden aus dem Vorsitz?
silence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2008, 13:55   #10
Silvia Egger
Emeritierte Klassensprecherin
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 1.708
Silvia Egger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Aber ja doch ;-)

Bitte mailen an vorsitz@oehboku.at

Deine Ansprechpartner sind Thomas Neudorfer, Maria Mursch und Wolfgang Grenzfurtner
__________________
What world would we have if the world was a child's world?
Silvia Egger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2008, 15:52   #11
Christoph Kutzer
Emeritierte Forumsprinzessin
 
Benutzerbild von Christoph Kutzer
 
Registriert seit: 12.11.2005
Beiträge: 626
Christoph Kutzer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Aloha Jungs,

ich biete an euch bei der Organisation der Sache zu untersützen.
Es gibt einige ProfessorInnen bei denen ich mir vorstellen könnte sie für das Pilotprojekt zu gewinnen.

Im HS XX in der Muthgasse ist sogar eine Kamera und Audioanlage installiert. Da müsste man mal mit dem TGM sprechen.

Es wäre sicher möglich den Server der ÖH für das Pilotprojekt zu beanspruchen.

Wir können uns ja mal mit dem ÖH Vorsitz zusammensitzen um die Sache zu besprechen.

Liebe Grüße,
Christoph
Christoph Kutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 13:14   #12
oerni01
MülltrennerIN
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 71
oerni01 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
also erstens freu ich mich amal das unsere idee so gut ankommt und natürlich nehmen wir dankend jede hilfe an.....

in der muthgasse sind kameras installiert? naja dann sollt das ja auch kein problem sein....

und silvia du meinst wir sollen unseren vorschlag einfach an den öh vorsitz schicken?

mfg
oerni01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 11:11   #13
silence
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Wien
Beiträge: 101
silence ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Okay....ich werd heut ein Email an die ÖH schreiben. Mal schauen was dann zurück kommt.
silence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 16:12   #14
Silvia Egger
Emeritierte Klassensprecherin
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 1.708
Silvia Egger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
ja bitte mail tippen
__________________
What world would we have if the world was a child's world?
Silvia Egger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 17:28   #15
silence
BOKU-StudentIN
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Wien
Beiträge: 101
silence ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
schon fertig

mal gespannt was zurück kommt
silence ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.